Geforce GTX470 noch immer mit Treiberproblem


Seit ich die GTX 470 habe, leide ich trotz aktueller Version 285.62 unter einem Treiberproblem der Karte. Ein Hardwareproblem scheint das nicht zu sein, denn die Karte ist bereits die Dritte und das Problem ist immer noch da. Es sind auch nicht wie Anfangs vermutet Hitzeprobleme, denn es passiert auch direkt nach dem Booten oder wenn die Karte gerade mal 50°C Temperatur hat. Aktuell z.B. bei Might and Magic: Heroes VI denn da langweilt sie sich ohne Ende und trotzdem tritt der Fehler auf das sich der Treiber mitten drin einfach selber zurücksetzt und das System gleich völlig hängen bleibt.

Es betrifft aber auch genau so alle anderen Spiele, wenn auch nicht in der Häufigkeit. Siehe Bild mit Crash bei Dead Island .

So sieht das Bild aus wenn sich der Rechner beim Treiberabsturz komplett aufhängt.Interessanterweise lässt sich das Auftreten das Fehlers dadurch verzögern das man kein Multimonitor Setup verwendet, also vor dem Spielstart alle anderen Desktops bis auf den Primären deaktiviert.

Ich hoffe echt das Nvidia das bald hinbekommt, denn es nervt wirklich sehr!

Windows 7 x64 auf Fujitsu Lifebook T5010

Wie üblich sieht es bei der Unterstützung für die 64 Bit Windows Version eher schlecht aus, deswegen ist bei fehlenden Treibern suchen angesagt. Erfreulicherweise betrifft das aber relativ wenige Treiber, und für alle wird man irgendwo auf den Seiten von Fujitsu fündig wenn man den Haken für „Nur offiziell freigegebene Betriebssysteme anzeigen“ entfernt.

Die einzige Komponente die Probleme macht ist der Fingerabdruck-Leser. Der Treiber für den Authentec AES2550 kommt zwar per Windows-Update. Aber die mitgelieferte Software TrueSuite2.0 verweigert zumindest in der deutschen Version von Windows 7 das Einlesen der Fingerabdrücke.

Abhilfe schafft die UPEK Protector Suite 2009, denn diese funktioniert ohne Probleme. Vorher sollte man natürlich TrueSuite wieder deinstallieren, welches in der Softwareliste nur als WIN7TS auftaucht.

Einige Tools von Fujitsu funktionieren auch nicht einwandfrei. So zeigt das Hotkey Utility die Bildschirmhelligkeit nicht richtig an und das Touchpad lässt sich zwar ausschalten, aber danach nicht wieder an. Der ShockSensor zeigt zwar jetzt im Gegensatz zu meiner vorherigen Vista Business Installation Werte an, die sind aber nicht nachvollziehbar und bei Lageänderungen kommt nur eine MessageBox mit dem Titel „Test“ und der Nachricht „Code + 00000001“.

Update: 24.12.2009
Auf einer ausländischen Seite findet man auch Versionen der Tools die funktionieren. Der Shocksensor zeigt dann endlich plausible Werte an und auch das Power Saving Utility funktioniert. Das Problem mit dem Hotkey Utility ist inzwischen auch in der Version behoben die auf der deutschen Seite erhältlich ist.

Update: 15.03.2009
Inzwischen das Fujitsu mit dem T900 einen Nachfolger angekündigt. Das T900 ist mal abgesehen vom Chipsatz und sonstigen Intel Komponenten identisch mit dem T5010. Das es für das das neue Notebook einen offiziellen 64-Bit Support gibt, stehen dafür sämtliche Tools und Treiber in dieser Version zur Verfügung und funktionieren auch problemlos mit dem T5010. Eine Ausnahme bildet einmal wieder der Fingerabdruckleser, dieser wird nach Installation des Treibers von Fujitsu nicht mehr als biometrisches Gerät erkannt.

Update: 30.09.2010

Es gibt wieder eine neue Version des Treibers für den Fingerabdrucksensor per Windows-Update und wieder einmal funktioniert sie nicht im geringsten. Die einzige Version des Treibers die bei mir funktioniert bleibt somit 8.0.10.9064.

Mit dem ButtonUtility für das T900 das vor kurzem erschienen ist, funktioniert auch endlich der Sensor für die Drehung des Displays wieder, sodass sich das Bild automatisch dreht. Auf dem T5010 erscheinen zwar beim Start ein paar, wie mir scheint Debugging Meldungen, aber das stört mich eher weniger.

Update: 02.08.2012

Treiber für den Fingerabdrucksensor AES2550 finden sich hier